Notfalldose - alle wichtigen Infos - Epikurier

Notfalldose - alle wichtigen Infos

© notfalldose.de

Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfall- und Impfpass, Medikamentenplan, eine Patientenverfügung usw. Nur ist es für Retter meist unmöglich herauszufinden, wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt werden.

Die Lösung steht im Kühlschrank:
Nach dem Vorbild aus Großbritannien kommen Notfallinformationen in eine Notfalldose und werden in die Kühl-schranktür gestellt. Nun haben sie einen festen Ort und können in jedem Haushalt einfach gefunden werden. Sind Retter eingetroffen und sehen auf der Innenseite der Wohnungstür und dem Kühlschrank den Aufkleber mit dem Logo „Notfalldose“, kann die Notfalldose rasch aus der Kühlschranktür entnommen werden. Ohne wertvolle Zeit zu verlieren, stehen aktuelle und notfallrelevante Informationen zur Verfügung.

Nico Volbert, Geschäftsführer von notfalldose.de befasst sich seit 18 Jahren mit Notfallmanagement und erklärt: „Verständlicherweise gelingt es nicht vielen, in einer Notlage hilfreiche Angaben zum Gesundheitszustand oder Vorerkrankungen zu machen. Auch kann es sein, dass in einer solchen Stress-Situation ein wichtiges Detail, wie eine Allergie oder ein blutverdünnendes Medikament vergessen wird zu erwähnen.“ Ein Blick der Retter auf die Innenseite der Wohnungstür könnte in Zukunft allen Beteiligten einen entscheidenden Vorteil verschaffen.

Das Set kostet € 4,90 und besteht aus: 1 Notfalldose, 1 Notfall-Infoblatt, 2 Aufklebern und kann im Internet unter: www.notfalldose.de bestellt werden.