10 Jahre SHG Jung & Alt Nürnberg - Epikurier

10 Jahre SHG Jung & Alt Nürnberg

Am 16.01.2019 wurde unsere Gruppe 10 Jahre alt. Über diese lange Zeit hat sich viel getan.

Beim ersten Gruppentreffen trafen wir uns im Gemeindesaal, wo ich arbeite. Dort waren auch viele gehörlose Menschen mit dabei, weil ich einige von ihnen als Kollegen habe. Für diesen Abend benötigten wir einen Gebärdendolmetscher, aber weil uns der Bezirk nicht für jeden Gruppenabend Dolmetscher bezahlt, ist dieser Personenkreis leider nur ein einziges Mal dabei gewesen.

Wir hatten schon zu den verschiedensten Themen Referenten zu Gast, organisierten viele Informationsstände und Gruppenausflüge, unsere wunderschönen Weihnachtsfeiern in den Räumen der Kiss (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen) gehören ebenso zu unserem Programm. Ganz interessant finde ich, wenn Studierende zu uns in die Gruppe kommen. Sie stellen uns Fragen und unsere Antworten fließen dann in ihre Studienarbeit mit ein. Zweimal haben wir das schon gemacht und wir werden auch weiterhin für solche Projekte offen sein. Für uns ist es kein Thema, wenn auch Menschen mit Migrationshintergrund zu unseren Treffen kommen – nur manchmal haben wir Probleme mit der Verständigung.

Fast jedes Jahr nehmen wir am Gesundheitsmarkt in Nürnberg teil und waren auch im Jahr 2018 beim „Selbstival“ mit von der Partie, das zeigen sollte, wie vielfältig gemeinschaftliche Selbsthilfe ist und junge Menschen für das Thema begeistern wollte. Weitere Infos: www.selbstival-mfr.de.

An unseren Gruppenabenden sind wir in der Regel zwischen 4 und 10 Teilnehmer, für neue Mitglieder sind wir jederzeit offen. Wir würden uns um vorherige Kontaktaufnahme per E-Mail oder per Telefon freuen.

Thorsten Hahn

Kontakt:

Epilepsieselbsthilfegruppe

Jung & Alt

Postfach 21 03 13

90121 Nürnberg

Tel.: 0151 21769306

Telefonisch sind wir Montag bis Freitag von 08:00-18:30 Uhr erreichbar.