Internationale Referenten in Kleinwachau - Epikurier

Internationale Referenten in Kleinwachau

Sie kamen aus Japan, Brasilien, Dänemark, Großbritannien und aus weiten Teilen Deutschlands: Chefarzt Dr. Thomas Mayer (4. von rechts, rote Fliege) versammelte diese 21 Epilepsie-Experten im Epilepsiezentrum Kleinwachau
© Kleinwachau

Nicht nur die Behandlung von Epilepsie, auch der Austausch mit den medizinischen Kollegen ist Chefarzt Dr. Thomas Mayer vom Epilepsiezentrum Kleinwachau wichtig. Deswegen veranstaltete er am 13.04.2019 bereits zum  20. Mal ein wissenschaftliches Symposium. 21 internationale Epilepsie-Experten holte er mit ihren spannenden Vorträgen ins Epilepsiezentrum Kleinwachau. Namhafte Referenten aus Japan, Brasilien, Dänemark, Großbritannien und natürlich Deutschland gaben ihr wertvolles Fachwissen weiter.

Chefarzt Dr. Thomas Mayer fasst diese jährlich stattfindende Fachweiterbildung zusammen: „Unser Epilepsie-Symposium war ein Feuerwerk von Vorträgen, spannenden Anekdoten und hochaktuellen Entwicklungen in der Behandlung von Epilepsie - das gibt es nicht jeden Tag in Mitteldeutschland!“


Alexander Nuck,
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

a.nuck(at)kleinwachau.de
www.kleinwachau.de