Neuer Träger Epilepsieberatung Oberfranken - Epikurier

Neuer Träger Epilepsieberatung Oberfranken

Seit dem 01.01.2019 arbeitet die Epilepsieberatung Oberfranken unter der neuen Trägerschaft der ifd Integrationsfachdienst Oberfranken gGmbH.

 

Ulrike Kempf-Grosch, Dipl. Sozialpädagogin/FH, ist in ihrer Tätigkeit weiter für die Beratungsstelle tätig, eine neue Kollegin beginnt zum 01.04.2019.

 

Der Standort bzw. die Räume in der Bahnhofstraße 28 in Coburg werden weiterhin genutzt und auch die Telefonnummer bleibt erhalten. Lediglich die Mail-Adresse hat sich wie folgt geändert:

epilepsieberatung@ifd-oberfranken.de


Die Homepage der Beratungsstelle ist zukünftig auf dem Internetportal der ifd Oberfranken gGmbH zu finden.

 

Von der Übernahme der Epilepsieberatung durch den ifd Oberfranken können alle Betroffenen in Zukunft noch mehr profitieren.

 

Die inhaltlichen Rahmenbedingungen der Offenen Behindertenarbeit Oberfranken und der Epilepsieberatungsstelle bleiben dabei wie bisher erhalten. So können auch in Zukunft Ratsuchende Beratung und Unterstützung in allen Bereichen erhalten, z. B. Familien mit an Epilepsie erkrankten Kindern im Bereich Kindertagesstätten und Schulen.

 

Auch für dieses Jahr sind Patientenschulungen. z.B. MOSES, geplant.

 

Kontakt:

Epilepsieberatung Oberfranken

Ulrike Kempf-Grosch

Bahnhofstraße 28

96450 Coburg

Tel: 09561 2473171

ulrike.kempf-grosch(at)ifd-oberfranken.de