Rezensionen - Epikurier

So wie du

Stefan Gemmel, Marie-José Sacré

Carl-Auer Verlag GmbH

(September 2017)

26 Seiten

ISBN 978-3849701789

Buch € 12,95

 

Nach dem ersten Band „Du bist richtig, wie du bist“ trifft Bodo, der große freundliche Drache aus dem Wald von Tohuwabohu, in seinem neuen Abenteuer auf eine kleine Maus. Manchmal wäre diese gerne so groß und so stark wie Bodo, um an das leckere Obst in den Bäumen zu gelangen und sich nicht mehr vor dem Löwen fürchten zu müssen. Und manchmal wäre Bodo gerne so klein wie die Maus. Die Lösung? Ganz einfach … beide tun sich zusammen und verwandeln ihre jeweiligen Schwächen in gemeinsame Stärke.

 

Die Geschichte zeigt, dass man viel voneinander lernen kann und sich miteinander viel mehr erreichen lässt. Ein liebevoll gezeichnetes Bilderbuch mit Figuren, von denen man gerne noch weitere Geschichten lesen möchte.

 

Auch für das 2. Bodo-Buch gilt: sehr empfehlenswert!

 

Doris Wittig-Moßner, Nürnberg

Superheldin 21: Mein Leben mit Down-Syndrom

Verena Elisabeth Turin, Daniela Chmelik

Rowohlt Taschenbuch (Juli 2017)

160 Seiten

ISBN 978-3499632693

Taschenbuch € 9,99 / e-book € 9,99

 

„Ich habe das Down-Syndrom. Und ich bin okay damit.“ So beginnt Verena Turins Buch, das sie gemeinsam mit Daniela Chmelik geschrieben hat. Sie erzählt offen von ihrem Leben, ihren Wünschen, Träumen und Vorlieben, ihre Sprache ist einfach aber sehr eindrücklich. Redewendungen wie „am Down-Syndrom leiden“ gefallen ihr nicht, denn ihr Leben ist wunderbar und abwechslungsreich und Musik gehört in jedem Fall dazu.

 

Selbstbewusst steht sie zu ihrer Lernbehinderung, sie muss nicht alles selber können. Aber auch traurige und bewegende Gedanken haben Platz in Verena Turins Leben, z. B. wenn ihr der Abschied von ihrem Freund schwerfällt oder sie sich ärgert, wenn sie wie ein Tier im Zoo angestarrt wird. Ihr Freund hat Epilepsie, aber sie hat keine Angst vor den Anfällen, denn sie weiß, wie sie damit umgehen kann.

 

Das Buch ist kurzweilig und gleichzeitig bewegend. Und die Autorin eine beeindruckende junge Frau, die mitten im Leben steht.

 

Susanne Fey, Wuppertal

Stärke fürs Leben entwickeln:
So meistern Sie den Alltag mit einem behinderten Kind

Alfred & Sylvia Sobel

Neufeld Verlag (Juli 2018)

238 Seiten

ISBN 978-3862560967

Buch € 19,90

 

Der Alltag mit einem behinderten oder chronisch kranken Kind stellt Eltern, Angehörige und Betreuer vor vielfältige Herausforderungen. Die beiden Autoren – selbst Eltern einer behinderten Tochter – zeigen, wie Stärken in schwierigen Situationen entdeckt und Fähigkeiten entwickelt werden können, die man sich selbst nie zugetraut hätte.

 

Der Ratgeber beschäftigt sich mit vielen wichtigen Fragen: Wie finde ich Ressourcen? Wie gehe ich mit der Diagnose um? Wie kann der oft schwierige Alltag bewältigt werden? Welche Lebenseinstellung hilft weiter? Familie, Freunde, Bekannte – wer gibt Kraft? Wie stärkt man die Partnerschaft? Wie werde ich den Geschwisterkindern gerecht? Wie viel Förderung braucht mein Kind? Welche Hilfen gibt es? Kindergarten, Schule und Beruf – wie geht es weiter, wenn die behinderten Kinder erwachsen werden?

 

Alle Lebensbereiche werden klar und übersichtlich beleuchtet mit hilfreichen Tipps und positiven Impulsen für die einzelnen Abschnitte.

 

Ein großes Plus des Buches: Der Inhalt muss nicht zwingend von vorne nach hinten gelesen werden. Je nach Interesse kann man in die verschiedenen Kapitel einsteigen, am Anfang stehen immer kurze Stichpunkte zur Orientierung.

 

Ein echtes Mutmacher-Buch für das Leben von besonderen Familien – geschrieben für alle, die mit chronisch kranken Menschen leben oder zu tun haben.

 

Doris Wittig-Moßner, Nürnberg