Gemeinschatsinitiative Middelmann - Epikurier

Gemeinschaftsinitiative Epilepsien

Foto: MiddelmannWas ist die Gemeinschaftsinitiative Epilepsien? Die Gemeinschaftsinitiative Epilepsien hat sich im Jahr 1999 aus dem Arbeitskreis Sachsen/Dresden gegründet. Ihm gehören Mitglieder der Krankenkassen, verschiedene Körperschaften, Selbsthilfe-Verbände und Vertreter der Pharmazeutischen Industrie an. Dieser Arbeitskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Krankheitsbild Epilepsie, eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen, der breiten Öffentlichkeit näher zu bringen. Durch spezielle Arbeitsgruppen will man erreichen, dass die Versorgungsstrukturen in den einzelnen Bundesländern verbessert werden.


Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit soll mit Vorurteilen aufgeräumt und sollen übertriebene Ängste und Befürchtungen im Zusammenhang mit dem Krankheitsbild abgebaut werden. Namhafte Referenten, die für diesen Zweck unentgeltlich arbeiten, stehen auf den Veranstaltungen dem Publikum Rede und Antwort. Mit ihren interessanten Vorträgen machen sie moderne Diagnostik und Therapie für die Patienten und Betroffenen transparenter.
In nun mehr als 9 Bundesländern haben Veranstaltungen stattgefunden, was ganz besonders einem Mann zu verdanken ist, der am 9. Dezember 2006 in Potsdam seine letzte Veranstaltung begleitet hat: Ganz entscheidend hat Herr Eckhard Middelmann (Vertreter der Desitin Arzneimittel GmbH) zu diesem wichtigen Projekt beigetragen. Er war einer der Hauptorganisatoren und „Motor“ dieser Veranstaltungsreihen. Durch seine unermüdliche Arbeit und Hartnäckigkeit hat er die wichtigen Entscheidungsträger an einen Tisch geholt, mit diesen über die Versorgungsmöglichkeiten von Epilepsiepatienten diskutiert und dabei viel erreicht.


Herr Middelmann geht in den wohlverdienten Ruhestand und wir möchten ihm an dieser Stelle im Namen der Gemeinschaftsinitiative Epilepsie noch einmal ganz herzlich für sein enormes Engagement und sein unermüdliches Vorantreiben danken. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und werden die Arbeit in seinem Sinne fortführen.


Auch im kommenden Jahr finden Veranstaltungen mit den Themen „Kinder mit einer Epilepsie/Jugendliche mit einer Epilepsie besser verstehen“ statt. Über die genauen Termine und Örtlichkeiten informieren wir Sie rechtzeitig in unseren Veranstaltungshinweisen.


Wollen Sie mehr über die Gemeinschaftsinitiative erfahren? Dann richten Sie Ihre Fragen bitte an:

Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailgemeinschaftsinitiative(at)desitin.de