Wege aus der Gewalt - Epikurier

Wege aus der Gewalt

für Frauen mit Behinderung

Frauen mit Behinderung sind in Deutschland dreimal häufiger von sexueller und doppelt so oft von psychischer und körperlicher Gewalt betroffen wie Frauen im Bevölkerungsdurchschnitt. Genauer: Jede zweite Frau mit Behinderung wird im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalt. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Bielefeld. Trotzdem gibt es kaum spezialisierte Beratung.

Das neue barrierefreie Internetportal wege-aus-der-gewalt.de klärt auf und verweist an Beratungsstellen und Hilfetelefone. Betroffene, Angehörige und Mitarbeiter der Behindertenhilfe finden auf der genannten Seite viele Informationen zum Thema Gewalt sowie Unterstützung und Hilfsangebote.

Weitere Infos: www.wege-aus-der-gewalt.de