News-Single - Epikurier

Gemeinsam von Anfang an: Inklusion für unsere Kinder mit und ohne Behinderung

Ulrich Heimlich

Ernst Reinhardt Verlag

Auflage: 1. Auflage. (Juli 2012)

ISBN-13 978-3497022946

156 Seiten, € 19,90

Seit der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen ist der Begriff „Inklusion“ (= das Miteinander im Bildungssystem und in der Gesellschaft von Anfang an und ohne vorherige Trennung) in aller Munde.

Aber wie kann dieser gemeinsame Weg von behinderten und nicht behinderten Kindern aussehen? Wie steht es mit inklusiven Krippen, Kitas oder Schulen? Ist auch nach der Grundschule gemeinsames Lernen möglich? Was passiert, wenn aus dem Kind allmählich ein Erwachsener wird? Wie weit ist die Inklusion im Bereich Ausbildung, Arbeiten und Wohnen?

Der Ratgeber vermittelt einen guten Überblick über die in Deutschland bestehenden Bildungs- und Entwicklungswege. Viele Praxisbeispiele, Tipps und die Checkliste am Ende jeden Kapitels bieten hilfreiche Informationen und Anregungen. Am Schluss des Buches findet sich neben einem Adressteil auch ein kleines Inklusions-ABC, das die wichtigsten Begriffe nochmals verständlich erklärt.

Der Autor, Prof. Dr. Ulrich Heimlich, ist Sonderpädagoge und lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Fazit: Ein übersichtlicher, klar strukturierter Leitfaden für alle Eltern, deren Kinder inklusiv lernen und leben sollen, aber auch für alle anderen Interessierten, die sich einen Überblick über das Thema Inklusion verschaffen wollen.

Doris Wittig-Moßner, Nürnberg