Ratgeber Eltern

Epilepsie und Familie

Heilwig Fischbach, Gisela v. Ondarza

Herausgeber:

Stiftung Michael

post(at)stiftung-michael.de

Der Bezug ist kostenlos (-> Spenden sind willkommen)

im Internet als Download:

www.stiftung-michael.de

-Information -> Publikation-> Informationen zu Epilepsie

Neben grundlegenden Informationen zur Erkrankung und der Therapie werden Fragen zum Umgang mit Anfällen im Alltag und mit Medikamenten oder zu notwendigen Regeln und Vorsichtsmaßnahmen behandelt. Weitere Themen sind die Entwicklung und Erziehung, Kindergarten und Schule sowie Sprechen über Epilepsie innerhalb und außerhalb der Familie.

Kind und Epilepsie: Ganzheitliche Behandlungs- und Betreuungskonzepte für Kinder mit Epilepsie

Ritva A. Sälke-Kellermann und Jörg Wehr

Hippocampus Verlag (Mai 2010)

ISBN 978-3936817607

131 Seiten, Buch € 15,90

 

 

Fachleute aus Medizin, Neuropsychologie, Pflege und Sozialberatung informieren über Ursache von Anfällen, beschreiben Anfallssymptome und -syndrome sowie Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten der Erkrankung bei Kindern. Klar, gut strukturiert und praxisbezogen bietet es wertvolle medizinische, therapeutische und sozialrechtliche Informationen. 

Das Anfallskind - Antworten auf Elternfragen zu Epilepsien im Kindes- und Jugendalter

Helmut Volkers

Books on Demand (März 2015)

ISBN 978-3738667585

264 Seiten, Buch € 18,90/e-book € 10,99

 

Mit ausführlichen, dabei allgemein verständlichen Antworten auf 170 Fragen bietet dieser Ratgeber betroffenen Eltern und Angehörigen neben Rat und Hilfe eingehende Erklärungen zu Anfallsarten, Diagnose, Verlauf, Einstellung der Medikamente etc. und vermittelt ein umfassendes Verständnis der Epilepsien im Kindes- und Jugendalter und ihrer Behandlung.

Dooses Epilepsien im Kindes- und Jugendalter

Bernd A. Neubauer, A. Hahn

Springer Verlag (Mai 2014)

ISBN 978-3642419539

350 Seiten, Buch € 59,99/e-book  € 46,99

 

Verständlich und praxisrelevant fasst der „Doose“, der Klassiker unter den Fachbüchern, Diagnostik und Therapie von Epilepsien zusammen. Die verschiedenen Syndrome – dargestellt in tabellarischen Übersichten und veranschaulicht durch die Abbildung von MRT und EEG nebeneinander – werden von Kapiteln zu Epilepsieursachen, Genetik, Stoffwechsel, Hirnfehlbildungen und eine alphabetische Übersicht der Antiepileptika ergänzt. Kein Buch für Laien, aber für erfahrene Eltern, die gerne tiefer in die Thematik eintauchen möchten.

epiKurier-Sonderausgabe Epilepsie & Jung

Herausgeber:

Landesverband Epilepsie Bayern e.V.

kontakt(at)epilepsiebayern.de

e.b.e. epilepsie bundes-elternverband e.v.

kontakt(at)epilepsie-elternverband.de

Der Bezug ist kostenlos (Spenden sind willkommen).

Online-Ausgabe: www.epikurier.de

 

 

Dieses Heft ist ganz der Altersgruppe Jugendliche und junge Erwachsene gewidmet. Auf 28 Seiten werden alle wichtigen Themen wie Pubertät, Sexualität, Freizeit, Sport, Führerschein, Schule, Ausbildung, Wehr-/Freiwilligendienst, finanzielle Hilfen, Versicherungen etc. angesprochen. Daneben enthält die Sonderausgabe interessante Links, Adressen von Beratungsstellen sowie Selbsthilfe-Organisationen.

epiKurier-Sonderausgabe „Info-Wegweiser Epilepsie“

Herausgeber:

Landesverband Epilepsie Bayern e.V.

kontakt(at)epilepsiebayern.de

e.b.e. epilepsie-bundeselternverband e.v.

kontakt(at)epilepsie-elternverband.de

Der Bezug ist kostenlos (Spenden sind willkommen).

Online-Ausgabe: www.epikurier.de

 

 

Das 20-seitige Heft bietet einen Überblick über die wichtigsten Informationsmöglichkeiten bei Epilepsie und um-fasst bundesweit vorhandene Epilepsie-Beratungsstellen, existierende Schulungsprogramme, lesenswerte Bücher und Zeitschriften, Verbände/Organisationen/Firmen, die Informationsmaterial zur Verfügung stellen sowie die wichtigsten Links im Epilepsie-Bereich.